Geschäftsleitung

Sämtliche Mitglieder der Geschäftsleitung von Natco verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Projektlogistik. Wir sind gerne für Sie da. Für mehr Informationen senden Sie gerne eine E-Mail an info@natco.de oder rufen Sie uns unter +49 421 38 666 – 0 an.

 

Joerg Roehl

CEO EUROPE

Joerg Roehl ist seit 2017 bei der Trans Global Projects Group. Bei ihm laufen einige Fäden zusammen: Als CEO Europe steuert er alle laufenden Aktivitäten und entwickelt das Gruppennetzwerk weiter. Außerdem ist Jörg Röhl CEO des Schweizer Tochterunternehmens Natco AG mit Sitz in Rümlang/Zürich und ebenfalls verantwortlich für Aktivitäten in Südamerika. Mehr als 25 Jahre war er für Unternehmen in der Logistik-, Speditions- und Schifffahrtsbranche  in Europa sowie Asien tätig. Er verfügt über fundiertes Know-how zu allen Verkehrsträgern sowie über detaillierte Kenntnisse der Projektlogistik.

Andreas Menzel

Managing Director

Andreas Menzel kam 2021 zur Natco GmbH. Als Managing Director Germany überwacht er alle aktuellen Aktivitäten von Deutschland und treibt die Wachstumsstrategie des Unternehmens voran. Er bringt fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Logistikbranche mit und hatte verschiedene leitende Positionen bei zahlreichen führenden europäischen Logistikunternehmen. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Projektmanagement und seiner umfassenden Kenntnis der Geschäftsentwicklung auf dem deutschen Markt ist Andreas Menzel bestens gerüstet, um die Natco GmbH in die Zukunft zu führen.

Marco Bregoli

Director

Als langjähriges Mitglied des Management-Teams ist Marco Bregoli schon seit 1996 im Unternehmen. Seine Basis ist das Büro der Gruppe in São Paolo, Brasilien. Teilweise arbeitet er auch im europäischen Büro in der Schweiz, wo er alle südamerikanischen Aktivitäten der Gruppe sowie die Geschäftsentwicklung europäischer Kunden in Südamerika beaufsichtigt. Marco Bregoli verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Geschäftsentwicklung, Planung und Umsetzung in verschiedenen Teilen der Welt, einschließlich Lateinamerika, Europa und den USA. Er vereint europäische Effizienz mit lateinamerikanischer Flexibilität und ergänzt mit seinen Fähigkeiten ideal das Führungsteam der Gruppe.